logo_schoellkopf_cmyk
D | F

ISO-CLEAN® Staubwandplatte

Das Staubwandsystem ISO-CLEAN® trennt auf elegante Art in jeglichen Innenräumen den Nutzungsbereich vom Baubereich optimal ab. Die Leichtigkeit dieses Staubwandsystems ermöglicht einen einfachen und schnellen Auf- und Abbau. Darüber hinaus kann es als Schutzwand oder Bodenabdeckung mit hoher Falldämmung flexibel und mehrfach verwendbar eingesetzt werden.

Die weisse Oberfläche von ISO-CLEAN® eignet sich bestens zur Anbringung von ­Werbetafeln.

Staub-/Schutzwand: ca. 10 mm Dicke, 2000 g/m2, 2,4 x 2,1 m, weiss

D_Staubwandsysteme  Prospekt Staubwandsysteme (PDF)



 

Montagebeispiel Staubwandystem ISO-PCLEAN®

Das Standardsystem

Zweitens: Für die Unterkonstruktion werden Kanthölzer (80 x 120 mm) im Abstand von 2,4 m verwendet.

Diese sind oben und unten fest zu verkeilen und zu sichern.

Die ISO-CLEAN®-Systemplatten werden anschliessend auf 30 mm dicke Querbretter verschraubt, deren Abstand maximal 1,5 m betragen soll.

Montagetüren oder Ähnliches werden idealerweise direkt an der Unterkonstruktion angebracht.

Eine so aufgestellte ISO-CLEAN®-Staubwand kann sowohl bei grossen Raumhöhen wie auch im Langzeiteinsatz verwendet werden.

Zweitens: die Plattenstösse  Die ISO-CLEAN®-Platten können vor Ort sehr leicht mit der Handsäge passgenau zu jedem Baukörper zugeschnitten werden.

Sie werden immer auf Stoss montiert.

Falls nötig helfen Klebeband oder Dichtschnur, die Plattenstösse schnell, bequem und sicher staubdicht zu versiegeln.

Drittens: die Verschraubung  Zur Befestigung an der Unterkonstruktion sind pro 5-m2-Platte neun DIN-7995-Spenglerschrauben mit einer Länge von 35 mm vollkommen ausreichend.

Die Schrauben werden mit Rosetten von mindestens 20 mm Durchmesser angebracht.